Öffnungszeiten: Mo - Fr 09:30 - 18:00 Uhr |
Do 09:30 - 20:00 Uhr | Sa 10:00 - 16:00 Uhr

Mineralstoff-Platte und -Spüle

Sie bestehen aus Gesteinsmehl mit einem höheren Zusatz von Acryl und bieten den einzigartigen Vorteil, dass sie völlig
fugenlos verbaut werden können. Spülbecken aus diesem Werkstoff lassen sich somit völlig nahtlos integrieren. Mineralstoff- Arbeitsplatten sind nicht hitzebeständig. Bitte verwenden Sie einen Topfuntersetzer.


P F L E G E : Nur mit Spülmittel reinigen.   Kleine Kratzer lassen sich mit einem harten Schleifschwamm und etwas Scheuerpulver meist auspolieren. Bei besonders hartnäckigen Verunreinigungen Geschirrspülmaschinen- Tabs über Nacht einwirken lassen. Bräunliche  Kalkablagerungen am Spülbeckenboden können Sie einfach mit einem Essigreiniger oder mit verdünnter Zitronensäure entfernen.